Casino Hamburg


Spielbank Hamburg

Die Spielbank Hamburg wird von der Jahr + Achterfeld KG betrieben, welche seit 1977 eine Konzession der Stadt besitzt. Das Casino Hamburg ist an vier Standorten (Esplanade, Reeperbahn, Mundsburg, Steindamm) vertreten.

Das Aushängeschild der Spielbank Hamburg ist das Casino Esplanade, welches erst 2006 bezogen wurde und am Stephansplatz zu finden ist.




Hamburg

Die Hansestadt Hamburg im Norden Deutschlands bietet sehr viele Sehenswürdigkeiten. Der Fernsehturm, der Michel, die Hafencity und die Alsterkaden gehören sicher dazu. Kulturell hat die Stadt ebenfalls sehr viel zu bieten. Vielleicht ist ein Spielbankbesuch eine Abendunterhaltung nach Ihrem Geschmack.
 

Wichtig für Besucher

Der Eintritt im Esplanade kostet moderate €2, aber es wird elegante Kleidung (Sakko) vorausgesetzt. Sie können hier täglich von 15-4 Uhr spielen. Das Casino Hamburg setzt, wie jedes andere Casino, auf die Bezahlung der Mitarbeiter durch Teilnehmenlassen der Croupiers an den Gewinnern der Spieler. Beim Roulette wird erwartet, dass wenn Sie mit einer einfachen Zahl gewinnen, einen Jeton an den Croupier abgeben. Derzeit beschäftigt die Spielbank Hamburg etwa 310 Mitarbeiter. Seit der Gründen waren etwa 17,5 Millionen Gäste in der Spielbank zu Besuch. Lau Gesetz müssen Sie sich vor jedem Spiel (ob klassisch oder am Automat) ausweisen.
 

Die Spiele in der Spielbank Hamburg

Das Esplanade bietet reichlich Möglichkeiten zum Spielen. Es stehen 9 Roulettetische, 8 Pokertische und 3 BlackJacktische auf etwa 1300 Quadratmetern zur Verfügung. Für Freunde der Automatenspiel gibt es 140 dieser Geräte auf etwa 1200 Quadratmetern. Regelmäßig finden in dem Casino Pokerturniere statt. Der Buy-in beträgt dabei 100 oder 300 Euro. An den Roulettetischen können Sie ab einem Einsatz von €2 spielen und an den Automaten reicht der Betrag von 10 Cent aus.
 
 

 

Wir freuen uns über Ihre Meinung

senden