Craps RegelnCraps wirkt wie ein sehr kompliziertes Spiel. Anfänger können jedoch leicht Craps erlernen, in dem sie sich die Craps Regeln und die einfachsten Wetteinsatzmöglichkeiten wie beispielsweise die Pass Line Bet aneignen.

Craps macht Spaß

Eines steht fest – Craps ist eines der Würfel Spiele, die sich steigender Beliebtheit erfreuen. Mit mehr als drei Dutzend verschiedener Wetteinsatzmöglichkeiten, kann Craps den Eindruck erwecken, es sei schwer zu verstehen und zu beherrschen. Um nicht von der Menge der verschiedenen Wettarten und dem Craps Tisch überrumpelt zu werden, sollten Craps Spieler nur einige Grundregeln und eine grundlegende Wettart lernen: die “pass line” Wette.

Craps Tischaufstellung

Dieses beliebte Würfelspiel wird mit insgesamt fünf Würfeln gespielt, davon werden zwei Würfel für das eigentliche Spiel verwendet und die anderen drei Würfel dienen als Reserve. In einem Casino hat ein Craps Tisch vier Angestellte. Der sogenannte Boxman, der die Chips beaufsichtigt, und neben ihm zwei Dealer, die die Wetteinsätze einsammeln und auszahlen. Schließlich gibt es noch den Stickman, der am Tisch direkt gegenüber vom Boxman steht.

Der Stickman schiebt die Wetteinsätze in die Mitte des Tisches, sagt die Ergebnisse jedes Wurfs an und verwendet einen verlängerten Stock, um die Würfel einzusammeln. Die Gewinner werden durch die Dealer ausbezahlt. Die Craps Regeln sind ziemlich überschaubar. Beim Online Craps nennt sich die Person, die den Würfel würfelt, Shooter. Wenn der Würfel geworfen wurde, muss der Würfel an der entfernten Wand des Crapstisches abprallen.

Wenn die Würfel so geworfen wurden, dass einer oder beide Würfel vom Tisch fallen, könnte der Shooter aufgefordert werden, neue Würfel aus den verbleibenden drei Würfeln auszuwählen. Mit dieser Regel soll die Möglichkeit verringert werden, dass jemand die Würfel vertauscht und gezinkte Würfel verwendet. Diese Regelung gilt jedoch nicht beim Online Craps. Beim Online Craps können die Spieler also ihre ganze Energie und Bemühung auf die Regeln und Strategien des Spiels konzentrieren und nicht darauf, wie die Würfel geworfen werden müssen. Dies ist einer der größten Vorteile beim Online Craps.

Wetteinsatz für Anfänger: Die Pass Line

Diese Art von Wette wird gemacht, bevor ein neuer Spieler oder Shooter die Würfel wirft. Dieser erste Würfelwurf eines neuen Shooters nennt sich Come Out Roll. Wer einen Wetteinsatz gemacht hat, gewinnt, wenn die Come Out Roll 7 oder 11 ist und verliert, wenn die Come Out Roll 2, 3 oder 12 ist. Jeder andere Zahl bei der Come Out Roll ist die Zahl, die den Punkt für den Shooter vorgibt. Wenn der Shooter gewinnen will, muss er diesen Punkt erwürfeln bevor er eine 7 würfelt.

Wer einen Wetteinsatz gemacht hat, gewinnt sogar die Pass Line Bet, wenn das geschieht (wenn der Shooter seinen Punkt erwürfelt hat bevor er eine 7 würfelt) und verliert, wenn der Shooter eine 7 würfelt bevor er seinen Punkt beim zweiten Mal erwürfelt.